Samstag, 18. Mai 2013

Kein Platz für Nazis am Lietzensee!


In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai haben sich ca. 20 bis 30 Neonazis im Lietzenseepark versammelt und bis in den frühen Morgen rechte Parolen und ausländerfeindliche Gesänge von sich gegeben. Obwohl die aufmerksamen AnwohnerInnen die Polizei gerufen hatten, löste sich dieses Treffen nicht unmittelbar auf.

Um die zu unterstützen, die mit  ihrer Strafanzeige gegen Unbekannt Zivilcourage zeigen und die sich am darauf folgenden Sonntag spontan zusammengefunden haben, alden wir als SPD Rund um den Lietzensee zu einem Vernetzungstreffen im Rahmen unserer Mitgliederversammlung ein.

Gäste an diesem Abend sind u.a. die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin, Divan e.V., die SPD-Bundestagskandidatin Ülker Radziwill, VertreterInnen des Kreisvorstands der SPD und der Jusos Charlottenburg-Wilmersdorf sowie des Bündnisses CW gegen Rechts

Weitere Infos zu dem Vorfall findet ihr auch hier.

Termininfos unter: http://www.spd-lietzensee.de/p/termine.html 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen