Dienstag, 8. Mai 2012

Stolpersteinputzen zum 8. Mai 2012

Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. Viele Millionen Menschen mussten währed der Nazidiktatur ihr Leben lassen. Die Verschleppung und Ermordung der sechs Millionen Jüdinnen und Juden in Europa gehört zu den dunkelsten Kapiteln unserer Geschichte.

Auch Rund um den Lietzensee wurden bis in das Jahr 1945 unzählige Menschen von den Nazis verschleppt und ermordet. Die Stolpersteine vor den Häusern erinnern heute an die Nachbarinnen und Nachbarn, die vor 70 Jahren ihr Leben lassen mussten.


Den Tag der Befreiung nimmt die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf zum Anlass, die Stolpersteine im ganzen Bezirk zu putzen, damit sie besser gesehen und sich die Menschen besser vor ihnen verbeugen können. Auch die Abteilung 75 nimmt an dieser aktiven Gedenkarbeit teil.

Weitere Informationen über die Stolpersteine im Bezirk gibt es hier.